Willkommen bei der Evangelischen Klinischen Seelsorge im AKH

Evangelische Seelsorge im AKH

Evangelische klinische Seelsorge arbeitet mit einer Vollzeitkraft und drei Teilzeitkräften im AKH (und die Kennzahlen) - eine 100 % Pfarrstelle, eine 50% und eine 10% Pfarrstelle, eine Kirchenmusikerin. Wir gehen mit einem Team aus nebenamtlichen und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen (siehe Schnupperpraktikum - Ökum. Lehrgang Ehrenamtl. Krankenhaus- und Geriatrieseelsorge) und einigen PraktikantInnen zu evangelischen PatientInnen im Haus und antworten auch auf Anfragen seitens PatientInnen und ihrer Angehörigen, sowie auf die von PflegerInnen und Ärzten.Die evangelische Seelsorge richtet sich jedoch auf Anfrage an alle Menschen, die aufgrund ihrer Krankheit im AKH (Geschichte) stationär und ambulant betreut werden müssen. Die aufsuchende Seelsorge konzentriert sich zwar auf Patientinnen und Patienten mit evangelischem Bekenntnis, aufgrund individueller Anfragen vor Ort bzw. der interkonfessionellen Arbeit auf den Schwerpunktstationen, begleiten die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber bei Bedarf auch PatientInnen anderer Glaubensrichtungen und Weltanschauungen.

Sie können uns Ihre Nachricht auch telefonisch übermitten.

Über Nacht sowie an Wochenenden ist in Wien eine Rufbereitschaft Bereitschafts- und Notfalldienst der Evangelischen Krankenhausseelsorge eingerichtet, so dass rund um die Uhr ein Pfarrer/eine Pfarrerin für Krisenintervention, (Not-)Taufe, Beichte und Lossprechung, Gottesdienste und Abendmahl am Krankenbett oder für Verabschiedungen, Salbung und Segnung erreicht werden kann.
Wir arbeiten eng mit unseren Kolleginnen und Kollegen in der diözesanen Krankenhaus- und Geriatrieseelsorge der Evangelischen  Diözese A.B. Wien der Stadtdiakonie Wien der Evangelischen Kirche A.B. in Wien  zusammen.

Unsere Arbeitsschwerpunkte im AKH Wien sind derzeit:

Krankheit gehört zu den Bruchlinien unseres Lebens. In der Regel ist es im Krankheitsfall unser Körper, der einer besonderen Behandlung und Fürsorge bedarf. Oft vergessen wir dabei, dass auch mit unserer Seele in dieser Zeit sorgsam umgegangen werden muss. Dort kann die klinische Seelsorge, die von der Evangelischen Kirche A.B. und H.B. angeboten wird, hilfreich sein. Klinische Seelsorge im Krankenhaus oder in Pflegeeinrichtungen richtet sich dabei an Menschen und deren Angehörige, die wegen ihrer Krankheit oder Pflegebedürftigkeit aus ihrem gewohnten Lebensumfeld herausgerissen in einer öffentlichen Institution begleitet werden. Seelsorge richtet sich auch an andere Mitbetroffene und an jene, die in Einrichtungen tagtäglich ihrer segensreichen Tätigkeit an den Menschen nachgehen. Liturgische Angebote, Gespräche am Krankenbett, regelmäßige Besuche, Verabschiedungen, Segnungen, Gottesdienste und ökumenische Feiern sowie der interreligiöse Dialog sind wichtige Bestandteile evangelischer Glaubenspraxis in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen. Seelsorge hilft, Worte zu finden, das Leben anzunehmen, Erlebtes zu deuten, Abschiede zu gestalten und auch schweigen zu dürfen.
Bitte teilen Sie uns bei einer stationären Aufnahme oder dem Umzug in eine Pflegeeinrichtung Ihren Wunsch nach einem Seelsorgebesuch mit! Wir besuchen Sie gerne!

Wir freuen uns, wenn wir Sie durch die Vorbereitung und Durchführung von Taufen, Gottesdiensten und Abschiedsfeiern unterstützen können. Wir arbeiten gerne mit unserem katholischen Kolleginnen und Kollegen zusammen und helfen Ihnen bei interreligiösen Anfragen.

Als Ausbildungskrankenhaus bietet die Evangelische Seelsorge im AKH auch einige begleitete Praktika an. Bitte senden Sie uns ein aussagekräftiges Bewerbungsschreiben mit Angaben zu Motivation und Zielen Ihres Praktikums sowie einen kurzen Lebenslauf per E-mail zu.

Wenn Sie eine ehrenamtlichen Mitarbeit in der Evangelischen Klinischen Krankenhausseelsorge interessiert, melden Sie sich bitte bei uns.

Wir bieten "Schnupperpraktika" an. Wenn Sie sich für eine ehrenamtliche Mitarbeit interessieren, können Sie in einem Zeitraum zwischen 6 Wochen und 3 Monaten die evangelische klinische Seelsorgearbeit kennen lernen und herausfinden, ob Sie sich für den nächsten Lehrgang für Ehrenamtliche Krankenhaus- und Geriatrieseelsorge bewerben möchten. 

Krankenhäuser und Kontakt (alphabetische Reihenfolge)

Evangelisches Krankenhaus - Pfarrerin Dr. Margit Leuthold, 0699/ 188 77 892 - Margit.Leuthold@akhwien.at 

GZ Baumgarten, GZ Liesing, M.Ed. Katharina Schoene, Diakonin, 0699/ 186 22 371 katharina.schoene.sck@extern.wienkav.at

KH Hietzing, GZ Wienerwald, Pfarrer Karl Weinberger, 0676/ 96 26 170 - karl.weinberger@wienkav.at

Rudolfstiftung, Pfarrerin Mag.a Claudia Schröder, 0699/ 188 77 899 - claudia.schroeder@aon.at

SMZ Baumgartner Höhe, OWS - Pfarrerin Mag.a Claudia Schröder, 0699/ 188 77 899 - claudia.schroeder@aon.at

SMZ Ost,  Geriatriereferat - Gabriele Menzl, 0699/ 188 77 891 gabriele.menzl@wienkav.at

SMZ Süd Kaiser-Franz-Josef-Spital, Pfarrer Karl Weinberger, 0676/ 96 26 170 - karl.weinberger@wienkav.at 

Wilhelminenspital, Gabriele Elisabeth Umek, BA, 0664/ 9137795 - gabriele.umek@wienkav.at

_____________________________________________________________________________

SPENDENKONTO:

Evangelische Klinische Seelsorge im AKH 
      IBAN: AT19 14000 02410768855
      BIC: BAWAATWW   Kennwort: Spende

_____________________________________________________________________________

"Ort der Erinnerung" einen Ort für alle, die um ihr Kind trauern
NACHHÖREN VORLESUNGSREIHE: "Religionen/Ethik/Seelsorge im AKH"  http://ipokrates.info/christentum-im-akh/