Startseite "Interreligiöse Meile" AKH

Interreligiöse Meile - Stationsplakat im AKH

Liebe Patientin, lieber Patient!
Die Seelsorgerinnen und Seelsorger der katholischen und der evangelischen Kirche, der orthodoxen Kirchen, der Altorientalische Kirchen/Koptisch-Orthodoxen Kirche, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der islamischen Seelsorge (Kontakt + MOBILKONTAKTE für unterschiedliche Sprachen) und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jüdischen Religiösen Betreuung (Kontakt) und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Buddhistische Krankenbegleitung möchten während Ihres Aufenthaltes im AKH für Sie und Ihre Angehörigen da sein.

Wir bitten Sie deshalb herzlich, mit uns Kontakt aufzunehmen - wir besuchen Sie gerne!

ERREICHBARKEIT SEELSORGE im AKH

Röm. Kath. Klinische Seelsorge

Evangelische Klinische Seelsorge

TAGSÜBER  9-17 Uhr             
PAGER: 81-1115

TAGSÜBER    9 - 17 Uhr
PAGER: 81-1496​  und 81-1494

 

MOBIL:
0699 188 77 037
0699 188 77 896

Tel: 14350+Anrufbeantworter

Tel.: 14360+Anrufbeantworter!

NACHT             17.00-9.00 Uhr
Notrufhandy     0660-2052046

NACHT- FEIERTAG-WOCHENENDBEREITSCHAFT
Evang. Klinische Seelsorge Wien: Notrufhandy: 0664 2820899

  • Wochentagen 18.00 bis 6.00
  • Feiertagen 0 - 24h  
  • Wochenenden 0 - 24h

Zusätzlich an Werktagen Mo - Fr  13.00 bis 14.00 Uhr         Sprechstunde
Sekretariat röm. kath. Seelsorge
Ebene 5
Telefon:  01 40400 14350
MAIL:kath.seelsorge@akhwien.at

Zusätzlich an Werktagen von Mo-Fr   
13.00 bis 14.00 Uhr        
Sprechstunde
und nach
telefonischer Terminvereinbarung. Sekretariat evang. Seelsorge Ebene 5
Telefon: 01 40400 14360 ​   
MAIL: evang.seelsorge@akhwien.at

Wir nehmen uns Zeit,
… Ihnen zuzuhören
… mit Ihnen über das zu sprechen, was Sie bewegt
… Sie Ihrem Glauben entsprechend zu begleiten

Wir helfen Ihnen gerne weiter, …
… und stellen für Sie auch Kontakte zu Ihrer Glaubens- oder Religionsgemeinschaft her.

Wir möchten Sie auch auf unsre Veranstaltungs- und Vorlesungsreihe "Ethik und Ethos in der Klinischen Krankenhausseelsorge und in der Universitätsmedizin" hinweisen!